Herzlich Willkommen beim Reit- und Fahrverein Braunschweig e.V.

Wir freuen uns über Ihren Besuch auf unserer Homepage. Wir möchten Ihnen hier Informationen über unseren Verein geben und würden uns freuen, Sie als neues Mitglied begrüßen zu dürfen.  


Der Infobrief für Juni 2020 ist da



Hier finden Sie alle neuen Informationen zu den Corona-Lockerungen und allen anderen wichtigen Themen des Monats Juni.


Sissy-Nadine Selle zu Gast bei NDR1 Sportland

Radiomitschnitt




Reitschulen kämpfen um ihre Existenz

Freitag, 15. Mai 2020, 20:00 bis 20:30 Uhr


Auch den Reitsport hat die Coronoa-Krise hart getroffen.

Häufig wissen sie kaum noch, wie es weitergehen soll. Die Corona-Krise hat Reitschulen und -vereine bis ins Mark getroffen. Zwar wurden auch für den Reitsport die Auflagen in dieser Woche gelockert, Training und Unterricht sind im Außenbereich mit den entsprechenden Abstandsregeln wieder möglich. Doch der wochenlange Stillstand hat tiefe Spuren hinterlassen. Die Einnahmen sind überall massiv eingebrochen, die Kosten laufen allerdings nahezu unvermindert weiter. Die Pferde müssen gepflegt, gefüttert und bewegt werden.

Tennisschläger kann man in die Ecke stellen, Pferde nicht!

Auch die großen Profiställe hat die Krise erfasst. Zwar sind die Rücklagen hier häufig größer, die laufenden Kosten aber auch deutlich höher. Alle Turniere wurden abgesagt, Preisgelder fallen somit weg, manche Sponsoreneinnahmen ebenfalls. Darüberhinaus ist der Pferdehandel nahezu zum Erliegen gekommen. Pferdezucht, - handel und der Reitsport sind ein bedeutender Wirtschaftszweig in Niedersachsen - in der Sendung sprechen wir über die Auswirkungen der Krise und wie diese gemeistert werden soll.

Moderation und Redaktion: Jörg Schimmelpfennig



Der Reitschulbetrieb wird ab dem 11.05.2020 in Stufen wieder aufgenommen.


Vermeldung des Vorstands 10.05. 2020

Es geht voran. Die Reitstunden können nach und nach wieder aufgenommen werden. Hierzu gibt es einen Stufenplan.


Stufenplan zum Restart Reitbetrieb

in Anlehnung an den niedersächsischen Stufenplan und

FN-Handlungsempfehlungen.


Stufe 2 ab 11. Mai:

● Durchführung von Einzelunterricht

● Durchführung externer Lehrgänge / Lehrstunden auf dem Außengelände

● Schulunterricht auf dem Außengelände nach Einteilung durch die

Betriebsleiterin und den Schulpferdebeauftragten


Stufe 3 ab 25. Mai:

  • Aufnahme des regulären Reitschulunterrichts mit angepaßter Zeiteinteilung (Wichtig! Es besteht weiterhin ein Besuchsverbot für Personen, die nicht am Reitunterricht teilnehmen.)
  • Aufhebung der Sperren zu Fütterungszeiten
  • Voltigieren als Einzelübung


Stufe 4 und 5 ab 04. Juni:

● Start des Gruppenvoltigierens

● Aufhebung der Ein-Betreuer-ein-Pferd-Regel

● Durchführung Mitgliederversammlung (Plandatum 24. Juni)


Es gelten grundsätzlich und weiterhin die ausgehängten Vorsichtsmaßnahmen und

Regeln zur Infektionsvermeidung (siehe unten).

Für Gruppenunterricht in Reiten und Voltigieren gelten zusätzliche

Verhaltensmaßregeln nach Anweisung der Übungsleiter.




Die Mitgliederversammlung 2020 wird auf den 24.06.2020 um 19.00 Uhr verlegt, sofern es das Versammlungsrecht bis dahin zulässt. Die Tagesordnung der Einladung für März (siehe unten) hat weiterhin Bestand.




Bestimmungen 21. März 2020 - Infektionsschutz


1. An der blauen Eingangstür befindet sich eine Anwesenheitsliste, die bitte sorgfältig geführt wird. Jede/r Pferdebetreuer_in trägt sich zu Beginn der Aufenthaltszeit ein und beim Verlassen der Anlage wieder aus.


2. Bitte achten Sie auf einen Mindestabstand von 1,50 m. 


3. Bitte keine Ansammlung von mehr als zwei Personen.

4. Händewaschen! Beim Betreten des Stalls die Hände mindestens 30 Sek. mit Seife gründlich waschen, vor Verlassen ebenfalls.


5. Auf der Anlage sind Handschuhe zu tragen.


6. Beschränkung große Halle: max. 6 Reiter, Beschränkung kleine Halle: max. 4 Reiter


7. Die gegebenen Zeiten (max. 2 Stunden) des Bewegungsplans sind den Aushängen zu entnehmen. Eine strikte Einhaltung ist dringend erforderlich.


8. Das Casino ist gesperrt. Zugang hat nur das Stallpersonal unter Einhaltung eines räumlichen Abstands von mindestens 1,50 m voneinander.


9. Zugang zur Sattelkammer hat immer nur eine Person, nicht mehrere Personen gleichzeitig.


10. Schmiede und Tierärzte dürfen nach Absprache mit der Betriebsleitung den Hof betreten.


11. Bei Krankheitssymptomen jeglicher Art ist eine sofortige Meldung an die Betriebsleitung verpflichtend! Keinesfalls dürfen Personen mit Krankheitssymptomen auf der Anlage erscheinen.


12. Auf Wunsch wird eine Betreuung des Pferdes organisiert.


Bitte betrachten Sie diese Hinweise nicht nur als Empfehlungen - es handelt sich um bindende Gebote und Verbote. Aus gegebenem Anlass drängen Vorstand und Betriebsleitung auf strikte Einhaltung der oben genannten Regeln. Nur so kann man sich selbst und andere schützen.


Wir bitten um Ihr Verständnis. Über aktuelle Entwicklungen werden wir Sie an dieser Stelle informieren.

 

 


 

Reitstundentermine frei!

Wir haben für erfahrene Reiterinnen und Reiter noch Restplätze in den Abendstunden auf Schulpferden frei. Bei Interesse melden Sie sich bitte unter reitstunden.rvbs@t-online.de. Probetermine können kurzfristig vereinbart werden.



 

 

Betriebsleitung

Sissy-Nadine Selle

Tel: 0531 - 84 78 28

Mobil: 0157 - 38785404


Reitstunden

Frank Marquardt

SMS / WhatsApp / Telefonisch

Mobil: 0160 - 96872154

Mail: 

reitstunden.rvbs@t-online.de


Büro

Marion Markmann

Tel: 0531 - 84 78 28

Fax: 0531 - 86 33 76

Mail: 

reitverein.braunschweig@t-online.de

Bürozeiten:

Dienstags, 15.00 - 18.00 Uhr
Samstags, 10.00 - 12.00 Uhr